Haredale Guestbook

Show only the messages containing the following words:

Messages: 91 to 100
Number of messages: 430
1 ... 5-6-7-8-9-10-11-12-13-14 ... 43
 
11.01.2012 (20:50)
Cindy (Wallis, Switzerland)

Liebe Vreni! Warum!!! Die Frage,die sich wohl alle stellen! Ich durfte dich,leider viel zu kurz, kennen lernen! In einer schweren Zeit! Du gabst mir den Mut und die Kraft das Richtige zu tun! Du hast mit mir zusammen gelitten!!! Du hast Dir die Mühe genommen, uns Tay in unser Leben zu bringen! Dafür werde ich Dir ewig dankbar sein!! Vreni, wir werden Dich alle nie vergessen! Du lebst in unseren Herzen, aber auch in Deinem Lebenswerk weiter!!! Ich denke fest an Deine Schwester und schicke ihr viel Kraft!! DANKE für alles!!!
 
10.01.2012 (23:25)
Uschi (Kaufungen, Germany)

Bis jetzt konnte ich es nicht richtig fassen. Die Nachricht, dass Vreni in einem tragischen Unfall ums Leben gekommen ist, habe ich aus Schweden bekommen.

Ich bin dankbar dafür, dass ich Vreni kennen lernen durfte. Und das ist nicht nur einfach dahin gesagt! Ich habe so tolle Erinnerungen: daran, dass unser Hund mal zeigen durfte, ob er als Lawinenhund brauchbar wäre ... na, ich hatte da so meine Zweifel, als er ganz einfach nur den würstchen hinter her rannte ;
Susy, Dir wünsch ich ganz viel Kraft.
 
10.01.2012 (20:10)
Marlis mit Jasper (Switzerland)

Liebe Vreni
traurig und tief betroffen vernahm ich von Deinem tragischen, allzu frühen Tod.
Ich danke Dir für die tollen gemeinsamen Trainingsstunden im Sanirevier und für Deine unzähligen wertvollen Tips.
Deine moralische, hilfreiche Unterstützung auch ausserhalb des Hundesportes werde ich nie vergessen.
 
10.01.2012 (18:48)
Claudia und Dättli (Wila, Switzerland)

Liebes Vreni
Seit der schrecklichen Nachricht von Deinen Tod, haben Dättli und ich viel über unsere gemeinsame Zeit nachgedacht. Das Hündele, meine Englischstunden bei Dir, die "lustige Züglete" von Gündisau weg, "Orca", etc., etc.
Du wirst uns immer in guter Erinnerung bleiben.
Claudia und Dättli
 
10.01.2012 (15:45)
H.P. Balsiger (Switzerland)

Vreni
Ich bin geschockt. Noch immer finde ich kaum Worte.
Gegenseitige Akzeptanz aber auch gegenseitige Achtung hat unsere Freundschaft geprägt. Durch Dich bin ich ein absoluter „Labi“ Fan geworden. Auch dank Dir könnte ich Jahrelang im Hundesport und Rettungshundewesen Erfolg an Erfolg reihen. Doch was sind Erfolge und Titel im Leben….?
Dein Leben war geprägt von vielen „Auf und Abs“ . Aber gerade nach den „Abs „ bist Du für mich immer wieder Vorbildlich und voller Tatendrang (jetzt erst recht) aufgestanden bzw. zurück gekommen.
Dank Deiner Weitsicht mit Deiner Haredale-Zucht, wird Dein "Geist" noch sehr sehr lange bei uns sein.

"Hampi"
 
10.01.2012 (12:33)
Vreni Mente (Switzerland)

Liebe Frau Ommerli
Immer wenn ich einen Regenbogen sehe, schicke ich einen lieben Gruss an meine verstorbenen Hunde ins Regenbogenland. Nach einem kurzen Regenguss leuchtete heute Morgen ein Regenbogen in den schönsten Farben. Da habe ich spontan an Sie gedacht, und dass Sie jetzt bei Ihren geliebten Hunden sind. Vielleicht ist das ein kleiner Trost für Ihre Familie und Ihre Freunde. Alles Liebe auch für Ihre treuen Vierbeiner, denen Sie vorausgegangen sind.
Vreni Mente
 
10.01.2012 (00:53)
Nic (Solothurn, Switzerland)

Liebe Frau Ommerli
Auch wenn ich als Ihr Englisch-Schüler nie Ihre Hunde kennenlernte, so scheint mir dies doch der einzige Ort, von Ihnen Abschied nehmen zu können. Ausserdem wusste ich leider bis heute nicht, dass hinter Ihrer Hundeliebe, die Sie uns so oft zeigten, mehr als nur die Liebe zu Haustieren steckte...
Sie waren immer eine gute Lehrkraft und vor allem eine liebenswerte Persönlichkeit. Ihr Lachen brachte auch mich zum lachen und es stimmte mich jeweils traurig, wenn sie niedergeschlagen waren.
Zu früh sind Sie aus dem Leben geschieden, doch ich hoffe, dass Sie es jetzt besser denn je haben und wünsche Ihnen auch im Jenseits alles Gute. In meiner Erinnerung mögen Sie ewig weiterleben.
Ich danke Ihnen für alles was Sie mir gegeben haben.
RIP
 
09.01.2012 (20:59)
Francesca Navratil (Zürich, Switzerland)

Vreni , liebe Vreni als ich Ende der 70 er Jahre Dich kennenlernte war Dirk Dein treuer Begleiter, dann kam Wischnu dazu - wir trainierten bei Dir in Gündisau oder auf der Kyburg– erinnerst Du Dich ? Mit Dummies, mit Kaltwild ,Trainings vor allem für die deutschen Jagdprüfungen– aber schon sehr früh hast Du England und die Retrieverwelt dort aufgespürt und in die Schweiz gebracht - Es war Dein Verdienst, das Training mit Dummies als Basis jeder Retrieverarbeit in der Schweiz und in Europa gefördert und weiterentwickelt zu haben. Du hattest auch schon lange gemerkt, dass der Retriever der unentbehrliche Jagdbegleiter bei der Niederwildjagd ist – und so verbrachtest Du viel Deiner freien Zeit mit der Vertiefung Deiner Kenntnisse über diese wunderbare Rasse und ihre Fähigkeiten. Bald war es so weit, dass der Retrieverclub durch Dich Dummy- und Kaltwildprüfungen organisiert hat und englische Richter kamen in die Schweiz, auch für Trainings. Damals waren immer wenig Teilnehmer, vor allem in der offenen Klasse, oder beim Kaltwild in der Klasse B, sodass wir die bereits pensionierten Hunde holen mussten, damit die geforderte Zahl von 6 Hunden für das CAC erreicht wurde! Weisst du noch ? Das waren schöne Zeiten, nicht so hecktisch wie jetzt– Jetzt bist Du dort, wo Deine treuen Begleiter Dir vorausgeeilt sind - viele- Du hast sie alle geliebt und für sie alles gegeben – Jetzt haben sie Dich endlich wieder, ganz für sich – aber wir hier unten werden Dich vermissen. Francesc
 
09.01.2012 (19:39)
Sonja Vittuoni (Cabbio (TI), Switzerland)

Chère Verena,
j'ai les larmes aux yeux et je suis très triste. Cet accident terrible m'a totalement bouleversée. Je regarde ma jeune labrador VERY HAPPY AMY, est je te pense sans arrèt. Je te souviens avec tous tes chiens et tes derniers chiots, tu étais si contente de tes petits montres (comme tu les appelais..). On s'est connus pendant l'été passé et on s'est vus pas mal de fois pour le chiot Amy, que j'ai eu la chance d'avoir et pour l'irlandais Zen que mon copain Athos a tout de suite aimé et porté à la maison. Nous avons vite compris que tu était une dame spéciale; très franche, très énergique, sûre de toi et avec une connaissance superbe des labradors. J'ai aimé ton rapport avec tes chiens, le travail que tu faisais avec eux, le caractère sociale et le tempérament qu'ils exprimaient. J'avais perdu ma petite vieille labrador Kuby et j'étais un peu démotivée, mais dès ta connaissance j'ai tout de suite compris de vouloir me remettre en jeu avec un de tes chiots...AMY me donne beaucoup de joie. Elle est comme toi: énergique, sympha, très attentive, curieuse, très spéciale mais très équilibrée. Elle a envie de jouer tout le temps, participer à n'importe quelle situation, être vraiment partie de la famille...Elle est adorable et moi je te remercie avec tout mon coeur de m'avoir donné cette petite super labrador jaune. Je ne t'oublierais jamais et je suis sûr que maintenant tu seras dans le vrai paradis des labradors, un lieu encroyablement beau! Sonja-Amy &
 
09.01.2012 (16:59)
Gearóid (Dublin, Ireland)

I believe that Vreni's funeral will take place in Ireland. I understand if the service is a private affair. However, if not I would be eternally grateful if anyone could forward me on the details as I am home in Ireland until next sunday and if at all possible I would like to pay my respects.
   
1 ... 5-6-7-8-9-10-11-12-13-14 ... 43